Instax – Moments of Even Resolution

10

Passend zur Thematik gute Bilder gibt es hier nun faktisch gleich das Gegenteil, wenn man von modernen Maßstäben wie Auflösung, Klarheit und Schärfe ausgeht. Das alles findet nur sehr relativ statt – auf etwa 6x4cm großen Sofortbildergebnissen. Aber es macht Spass und von dem gibt es nicht allzuviel. Die Begeisterung für das Knipsen war weitaus größer als vorhandenes Umgebungslicht. Den Einsatz eines Stativs hielt ich dennoch für übertrieben, was sich bei blitzlichtfreien Bildern und der Bulb Funktion sofort erkennbar machte. In der Miniaturausgabe ist das Verwackeln sogar verschmerzbar, digital vergrößert aber schaut es schlimm aus. Da mein Scanner heute auch den Dienst verweigerte, habe ich die Bilder mit dem Handy abfotografiert und in Photoshop das warme Zimmerlicht entfernt. Geknipst wurde nämlich mit meinem Lieblingsfilm – und das war er bereits vor der ersten Anwendung – der Instax Mini Monochrome: Teuer, genau genommen sehr teuer – jedes Foto kostet etwa 1,09 Euro. Aber dieser Look ist unbezahlbar und digital nicht nachzustellen. Der Grund liegt vermutlich eher darin, dass die Bilder nicht aus Pixeln zusammengesetzt sind. Ganz ohne Mystifizierung des Analogfilms – der Flair ist ein anderer: BESSERER!

11

Gespielt habe ich heute mit der Bulb Funktion, der Belichtungskorrektur (-1 und +2 LS), dem Makromodus und natürlich der Portraitaufnahme – für Selfies. Unfassbar, man kann ja vieles auf sein Gesicht richten und Abdrücken aber bei Kameraauslösern ist das ein unangenehmes Gefühl. Daher auch der Geisterlook.
Der Makromodus ist gefühlter Unsinn, erstens verfehlt man das Ziel, weil der optische Sucher im typischen Viewfinder Stil nicht 100% das zeigt, was die Optik sieht und die Nahstellgrenze zwischen 30-60cm gibt zuviel Spielraum und dafür ist mir das Ganze dann doch zu teuer.

0701

Die Mehrfachbelichtung ist eine 2fachbelichtung – nach dem ersten Auslösen wird das Papier nicht ausgestoßen sondern man nimmt ein zweites Motiv auf und dann wird der Film entwickelt. Das ist vermutlich die tollste Funktion an der Kamera, hier denkt man unglaublich kreativ und besessen:

06

Ein Totenkopf und mein Kopf – das geht zweifelsohne besser aber dem Betrachter sollte klar werden, was hier möglich ist. Ich musste an „Geisteraufnahmen“ denken, indem zu Fotoplatten-Zeiten eine Platte nach der Personenaufnahme nicht richtig gereinigt wurde und bei der nächsten Aufnahme dann eine durchsichtige Figur im Bild zu sehen war. Auch die Victorian Death alias Post Mortem Photography ist nicht weit entfernt davon – unzählige Möglichkeiten für alle, die dieser Ästhetik etwas abgewinnen können.

03

Das Bild zeigt eine etwa 5 Sekunden lange Langzeitbelichtung – Freihand – daher die Unschärfe. Das geübte Auge sieht den Geist, der an der Kamera vorbei schleicht: Memories are haunted places oder so ähnlich.
Und meine beiden Selfies möchte ich nicht vorenthalten, es werden die ersten und letzten Bilder hier sein. Sie gehören in das Antiselfie-Selfie Regal: Un-Fun in mono;
04

08

Ich erhoffe mir doch geistreichere Bilder als solche Aufnahmen aber zu Beginn geht das noch unter „Jeder hat mal klein angefangen“ durch. Demnächst sollen dann auch Außenaufnahmen erfolgen, welche ich dann via Scanner auch mit maximaler DPI vergrößern möchte. Für Outdoor und Street Fotografie dürfte diese Kamera wunderbar geeignet sein.
Die Miniaturbilder finden ihren Platz übrigens in einem ganz klassischen Fotoalbum, welches unpassenderweise den Titel „Polaroid“ trägt, hier ist doch Fujifilm an der Macht!

Album

Ich kann besten Gewissens diese Sofortbildkameras empfehlen, trotz der teuren Filme und vergleichsweise schlechten Qualität – die aber in diesem Bereich der Fotografie absolut untergeordnet ist. Man sollte vor jedem Auslösen nachdenken – es gibt kein Löschen, kein Rückgängigmachen. Bild ja oder Bild nein – man wird gezwungen sich vor jedem Foto Gedanken zu machen und wird im Zweifelsfall mit etwas belohnt, dass schon seit 20 Jahren oder mehr vergessen ist.
#Fujifilm #Analog #Instax #Review #Instax Film #Monochrome #Daniel Vorkauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s